[ edit this page ] Laienspielberatung    Ostbayern.de · Home · News · Kontakt / Impressum · SiteMap · E-Mail               Login  Schreibzugriff
Bezirk 
Oberpfalz 
 
   
H.Pirner  06/ 2014
   
  ««— Sie sind hier  : / Theatergruppen / Königsteiner Bauerntheater / Unguate Nachbarn April 2014 /  —»» 







Unguate Nachbarn

Broschüre Unguate Nachbarn 1155

Inhaltsangabe des ländlichen Lustspiels von Felix Buchmair:
Das Stück „Unguate Nachbarn“ spielt in der Gemeindekanzlei, die sich im ehemaligen Nebenzimmer der Gaststätte des ehrenamtlichen Bürgermeisters und Wirtshausbesitzers Toni (Hans-Jürgen Pirner) befindet. Dort erscheint oftmals Emil Kassilke (Simone Zirnbauer), der „zuazogene“ Preuße, um sich bei Bürgermeister Toni und dessen Sekretärin Evi (Lisa Nübler) Tipps und Ratschläge für sein neu erworbenes Anwesen abzuholen. Als er die Bäuerin Resi (Heike Neuberger) umgarnt, ruft das seinen unangenehmen Neunachbarn Lippl (Günter Seibold) auf den Plan. Dieser bietet seine ganze Gehässigkeit auf, um dem Preußen Kassilke das Leben schwer zu machen.
Bemüht, ja keine Neuigkeit zu verpassen, taucht die tratschfreudige Kellnerin Fanni (Marianne Koch) genauso häufig in der Amtsstube auf, wie der in die Sekretärin Evi verliebte Landarzt Kneißl (Jürgen Renner). So verwundert es nicht, dass es dort bald drunter und drüber geht. Um den Eindringling Kassilke endgültig davonzujagen, lässt sich Lippl zum unerlaubten Einsteigen in das Nachbarhaus hinreißen. Der darin gefundene „Beweis“, dass der Preuße direkt aus der Strafanstalt ins Dorf kam, soll nun reichen. Ob der vermeintliche Trumpf in Lippls Hand genügt, um sein Vorhaben zu Ende zu bringen.


nach oben    E-Mail Kontakt zu dieser Seite
 
   
powered
by
Punapau Publisher